Viele Handelsstreitigkeiten lassen Börsen schwächeln!

Wall Street – hat gestern auf den Tiefstpunkten geschlossen, nur der Schlussgong verhütete weiteres Abgleiten. Zehn der elf Sektoren im S&P schlossen im Minus. S&P heute früh nochmals minus 0,6pc auf 2 788 Punkte.
29.05.2019 08:34
cash Guru

Wall Street – hat gestern auf den Tiefstpunkten geschlossen, nur der Schlussgong verhütete weiteres Abgleiten. Zehn der elf Sektoren im S&P schlossen im Minus. S&P heute früh nochmals minus 0,6pc auf 2 788 Punkte.

Japan/USA – Treffen Trump/Abe war keinesfalls in Minne. Einige Differenzen bei dem Handelsabkommen. Trump will um jeden Preis ein Abkommen mit Japan hinbiegen, die Japaner lassen sich aber so nicht verbiegen.

Trump II – zum Staatsbesuch in London. Das wird Stimmung geben, er hat sich wiederholt über seine «Gastgeberin» Theresa May lustig gemacht. Und der Besuch bei der Königin verspricht auch Einiges. Die englische Börse und das englische Pfund hat es bisher unberührt gelassen. Die Pfundschwäche ist auf die Brexit-Unsicherheiten  zurückzuführen.

Novartis – SocGen geht auf 102 (96) kaufen.

SikaMorgan Stanley 123 (120) untergewichten. Abwärtspotenzial wegen dem höheren Kurs noch grösser geworden.

Sunrise – MainFirst Bank startet mit überdurchschnittlich Kursziel 80, setzt die Aktie gar auf die «Most preferred List»!

Swisscom – MainFirst Bank startet Analyse mit unterdurchschnittlich Kursziel 450, setzt die Aktie gar auf die «Least Preferred List» (am wenigsten bevorzugte Aktien).

BurckhardtUBS wiederholt 250 verkaufen, Kepler Cheuvreux ist für halten 320, Vontobel bestätigt halten 340, Julius Bär 345 (390) halten, ZKB wiederholt marktgewichten.

ForboUBS erhöht auf 1600 (1500) neutral.

AryztaUBS geht auf 1.35 (1.26) neutral.

Bitcoin – 8530 (9189/8424).

Ferner Osten - Tokio minus 1,2pc, Hongkong flat, Schanghai plus 0,4pc, Seoul minus 1,3pc, Singapur minus 0,2pc, Sydney minus 0,7pc. Dollar 1.0042, Euro 1.1234, CNY 6.9064, Gold 1283, Silber 14.41, Erdöl 69.59.

Vorbörse – klar nachgebend: Surveillance minus 0,4pc, Swisscom, Sika, Geberit minus 0,5pc, UBS, ABB und Adecco minus 0,9pc, einzig SRCG plus 0,3pc, wie immer volatil – Lust für Engagements über ein langes Wochenende klein!

CH-Börsen – Donnerstag (Auffahrt) geschlossen. Viele Händler machen langes Wochenende. Heisst, dass am Freitag an den Börsen wenig(er) los sein wird.

Tendenz - Footsie minus 45 Punkte, DAX minus 88 Punkte, CAC minus 35 Punkte. SMI vorbörslich minus 80 Punkte, DJ Futures minus 84 Punkte!