Bilanz Halbjahr 2019

Aktien Schweiz - Tops und Flops an der Schweizer Börse in den ersten sechs Monaten

Seine Rekordperformance im Halbjahr verdankt der SMI defensiven Aktien. Doch der Markt ist vielfältiger: In den Performance-Ranglisten finden sich Industrieaktien, die weiter nicht ausser Acht gelassen werden sollten.
26.06.2019 23:10
Von Marc Forster
Interroll, Hersteller von internen Logistik-Lösungen, hat an der Börse ein gutes Halbjahr hinter sich.
Interroll, Hersteller von internen Logistik-Lösungen, hat an der Börse ein gutes Halbjahr hinter sich.
Bild: iNg

Eine Halbjahresperformance von über 17 Prozent des Swiss Market Index (SMI) ist ausserordentlich. Einen solchen Kursanstieg in einem ersten Semester erlebte der SMI zuletzt 1998. 2013 kam der heutigen Performance noch am nächsten: Damals lautete die Kursdifferenz zwischen Anfang Januar und Ende Juni +12,6 Prozent.

Im Vergleich mit anderen Börsenplätzen stechen Schweizer Large Caps heraus (cash berichtete). Klar ist: Nach dem Absturz 2018 und dem Tiefstand bei 8138 Punkten kurz vor dem Jahreswechsel bestanden auch gute Voraussetzungen für einen Rebound des SMI. In den vergangenen Monaten hat verstärkt auch eine Tendenz zu defensiven den SMI-Treibern – Nestlé (+26,4 Prozent), Novartis (+20,3 Prozent) und Roche (+12,8 Prozent) noch weiteren Schub verliehen. Der weiter schwelende Handelsstreit zwischen den USA und China und Sorgen um die Weltkonjunktur bilden weiterhin eine Grundlage für die defensivere Haltung der Märkte.

Auffällig ist im SMI jedoch eine Disparität bei den Uhrentiteln Richemont (+29,8 Prozent) und Swatch (-4,2 Prozent), die mit am stärksten der Verunsicherung durch den Handelskonflikt ausgesetzt sind. Richemont ist der grossen Schmuckmarken diversifizier als Swatch, ausserdem flösst der Ausbau des Richemont-Onlinehandels den Anlegern Vertrauen ein. Beim Vertrieb ist Richemont weiter als Swatch.

Die 20 SMI-Titel im Halbjahr

Obere 10 Performance 
seit 1. 1. 2019
Untere 10 Performance 
seit 1. 1. 2019
Sika +36,9 Prozent UBS -6,9 Prozent
Richemont +29,8 Prozent Swatch -4,2 Prozent
Lonza +27,6 Prozent Alcon +0,3 Prozent*
Swiss Life +27 Prozent ABB +3,7 Prozent
Nestlé +26,4 Prozent Swisscom +3,6 Prozent
Adecco +26 Prozent Credit Suisse +6,8 Prozent
Givaudan +22,8 Prozent Swiss Re +9,9 Prozent
Novartis +20,3 Prozent Roche +12,8 Prozent
Geberit +20 Prozent SGS +13,8 Prozent
LafargeHolcim +18,5 Prozent Zurich +16,2 Prozent

*Keine Year-to-Date Performance, Alcon ist erst seit 9. April an der Börse / Daten: cash.ch

Die Kurserfolge bei Richemont verdeutlichen einen zweiten Trend, der neben dem Run auf Defensive das Halbjahr prägte: Gut geführte, flexible und in ihren Märkten führende Unternehmen laufen weiter gut. Ein Beispiel dafür ist SMI-Spitzenreiter Sika (+16,9 Prozent), aber auch eine Reihe gut performender Titel am breiten Markt.

Die satten Kursgewinne von Interroll (+68 Prozent), Kardex (+50,1 Prozent), Belimo (+50 Prozent) wie auch Tornos (+43,2 Prozent), Cicor (+40,9 Prozent) oder Straumann (+37,7 Prozent) zeigen das nach wie vor vorhandene Potenzial von technologisch ausgerichteten Small und Mid Caps auf. Auch Landis+Gyr (+44 Prozent) überzeugte Anfang Mai mit guten Gewinn- und Auftragszahlen und schaffte es so in den Kreis der bestperformenden Titeln. Die Märkte sprechen da eine andere Sprache als die Analysten, die sich weiter zu weigern scheinen, der Aktie Kauf-Ratings zu verleihen.

Solche Aktien stehen durchaus in Gefahr, bei einer weiteren Abkühlung der Konjunktur unter die Räder zu geraten. Sie wären aber auch die ersten, die bei einer Stabilisierung des Wirtschaftswachstums wieder anziehen würden. 

Auffällige Tops und Flops im breiten Schweizer Aktienmarkt

Top-Performer
(Auswahl)
Performance 
seit 1. 1. 2019
Grösste Kursverluste
(Auswahl)
Performance 
seit 1. 1. 2019
Santhera +124 Prozent Polyphor -47 Prozent
Interroll +68 Prozent Asmallworld -41,3 Prozent
Kardex +50,1 Prozent APG -24,9 Prozent
Belimo +50 Prozent DKSH -17,2 Prozent
Temenos +48 Prozent Schaffner -16,7 Prozent
LandisGyr +44 Prozent Meyer Burger -16,5 Prozent
Tornos +43,2 Prozent Sunrise -16,2 Prozent
Cicor +40,9 Prozent Implenia -15,7 Prozent
AMS +41 Prozent Dufry -15,5 Prozent
Straumann +37,7 Prozent Leonteq -15,2 Prozent

Mit Nachdruck verdeutlichen die Performance-Ranglisten, dass mit Bank-Aktien weiterhin kein Staat zu machen ist. UBS (-6,9 Prozent) bildet das Schlusslicht, Credit Suisse (+6,8 Prozent) liegt unter der Marktperformance. Julius Bär (+21,9 Prozent) hätte im SMI eine gute Figur gemacht, allerdings wurde die Privatbank im April durch Alcon aus dem SMI vertrieben. Und: Auffällig gut performende Finanzaktien finden sich im breiten Markt dieses Halbjahr nicht.

Die Verliererseite im breiten Swiss Performance Index (SPI) schliesslich besteht traditionell aus volatilen Biotech-Titeln, nicht profitablen Tech-Unternehmen wie Meyer Burger (-16,5 Prozent) oder schillernd-exotischen Aktien wie Asmallworld (-41,3 Prozent), für deren Abstrafung durch die Märkte es gute Gründe gibt. Für einen baldigen Einstieg können diese Aktien nicht empfohlen werden.

Dufry (-15,5 Prozent), Implenia (-15,7 Prozent) oder Sunrise (-16,2 Prozent) - wie auch bei Swatch im SMI - brauchen zwar Geduld, denn es handelt sich um Unternehmen in Übergangsphasen oder solche, die auf bessere Bedingungen warten. Swatch etwa wird weitherum als längerfristiges Investment empfohlen und würde auch davon profitieren, wenn der Handelskonflikt zu einer Lösung käme. Die Verlierer von heute sind schnell einmal Gewinner von morgen - wenn es fundamental stimmt. 

Ausgewählte Produkte auf Nestlé

Symbol Typ Coupon PDF
MCSSJB Autocallable Multi Barrier Reverse Convertible 10.50% PDF
MCFUJB Callable Multi Barrier Reverse Convertible 8.80% PDF
MCFRJB Autocallable Multi Barrier Reverse Convertible 8.60% PDF

Investment-Ideen von Julius Bär

Nestle N

Kurs (CHF)
Zeit
101.90
16.07.2019
-0.51%
-0.520
Eröffnung 101.92

Traderinfo

101.80
16.07.2019
500
Geld/Brief
Zeit
Volumen
102.38
16.07.2019
500
 50%
50% 
VerkaufenKaufen
Vol. Börse
Umsatz
3.978 Mio
405.53 Mio

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...