Trump droht Peking erneut massiv!!

Handel Peking/USA – Präsident Trump droht nochmals massiv mit zusätzlichen Zöllen. Und  hält fest, dass Retour-Kutschen der Chinesen gleich nochmals mit „brutalen“ Strafzöllen beantwortet werden....
20.06.2018 08:35
cash Guru

Handel Peking/USA – Präsident Trump droht nochmals massiv mit zusätzlichen Zöllen. Und  hält fest, dass Retour-Kutschen der Chinesen gleich nochmals mit „brutalen“ Strafzöllen beantwortet werden. Das werden sich die Chinesen aber nicht gefallen lassen. Nur Zölle alleine bringen es aber nicht mehr . Die Gesamteinfuhren aus den USA betragen nur 130 Milliarden Dollar. Umgekehrt importieren die USA aus China für 506 Milliarden Dollar! Weitere Verbiss-Schäden sind angekündigt. Wall Street sehr beunruhigt, DJ Index war tiefst minus 419 Punkte. Gilt als überverkauft, technische Erholung möglich?

General Electric – das Urgestein fliegt am 26. Juni aus dem Dow Jones Index. Wird ersetzt durch die Drogerie- und Apothekenkette Walgreens Boots Alliance. Heisst, dass General Electric aus allen indexgebundenen Fonds und ETFs fliegt. Grosse Umschichtungen angesagt, herber Schlag für das konservative Wall Street-Publikum.

UNO – Präsident Trump will/wird aus der Menschenrechts-Kommission der UNO austreten: „Eine Jauchegrube der politischen Voreingenommenheit“ schimpft Trump.

Wall Street – CH-Aktien: Nestlé freundlich, stabil Roche, nachgebend Swiss Re, Novartis, UBS, schwächelnd Swisscom, Credit Suisse, ABB, schwach Adecco, Lonza, LafargeHolcim, Baer, fallend Logitech, Givaudan, Richemont und Swatch.

Deutschland – Münchner ifo sieht die weltwirtschaftlichen Risiken stark zunehmen, senkt seine Konjunkturprognosen deutlich!

CH-Konjunktur – das Seco hält an seiner Wachstumsprognose für die Schweiz fest – auch die Schweizer Regierung bekräftigt ihre Einschätzung der Konjunkturaussichten. Die positiven BIP-Prognosen für 2018 und 2019 bleiben stehen. Aber eine Zunahme der Risiken sei zu beachten.

EU-Digitalsteuer – Macron und Merkel drängen in der EU auf die Einführung einer Digitalsteuer noch im laufenden Jahr! Wörtlich spricht man von einer „fairen Digital-Besteuerung.“ Grosse Digitalkonzerne wie Google und Facebook zahlen der EU-Kommission zufolge deutlich weniger Steuern als herkömmliche Industrie- und Dienstleistungsbetriebe. Das soll „umgehend“ ändern!

Ford/VW – bestätigen nach Börsenschluss, dass sie Möglichkeiten einer strategischen Allianz erkunden. „Markt- und Kundenanforderungen verändern sich mit einer rasanten Geschwindigkeit“ meint Thomas Sedran, Leiter der Konzernstrategie von VW. „Beide Unternehmen besitzen bereits starke und sich ergänzende Kompetenzen in verschiedenen Nutzfahrzeugbereichen.“

BS KB/Bank ClerBasler Kantonalbank hält 75,8pc an Bank Cler (früher Coop Bank) und macht jetzt ein Übernahmeangebot zu 52 Franken für die restlichen Aktien in Publikumsbesitz. Cler will prüfen und bis Ende Juli (!) Stellung nehmen.

Klingelnberg – Emissionspreis 53 Franken. Am oberen Ende der Erwartungen! Heute erster Handelstag!

Mikron – „deutliche Verbesserung“ im ersten Halbjahr 2018.“ Umsatz plus 25pc erwartet, EBIT-Marge von 3 bis 5pc (2017: 0,5pc). Definitive Zahlen am 24. Juli.

Raiffeisen Schweiz – Moody’s stuft die Benotungen zurück: von Aa2 auf Aa3 (Rating für langfristige Einlagen) und von A2 auf A3 für Senior Unsecured Debt Rating. Der Ausblick zudem „negativ“. Der wird mit einem generell mangelhaften (!) Risikomanagement begründet!

Bitcoin – 6613 ruhig.

Roche – für Jeden etwas: Basler KB 225 übergewichten, ZKB marktgewichten, Morgan Stanley untergewichten 230, Kepler Cheuvreux bleibt bei halten 238, Vontobel kaufen bis 268!

DKSH – Kepler Cheuvreux senkt auf 74.30 (82) abbauen!

Ferner Osten - Tokio plus 1,2pc! Hongkong plus 0,4pc, Schanghai minus 0,6pc, Seoul plus 1,1pc, Singapur plus 0,3pc, Sydney plus 0,7pc. Dollar 0.9961, Euro 1.1520, CNY 6.4700, Gold 1274, Silber 16.35, Erdöl 75.40.

Optionen/Vorbörse – Händler sehen vorerst technische Erholung. Besser und im Fokus ABB, Adecco, UBS, Credit Suisse und EFG. Restliche Aktien gehalten bis leicht freundlich.

Tendenz - Footsie plus 52 Punkte, DAX plus 63 Punkte, CAC plus 37Punkte. SMI vorbörslich plus 20 Punkte, DJ Futures plus 41 Punkte.